Andere Behandlungsfelder

LogopädInnen und SprachtherapeutInnen werden in folgenden Behandlungsfeldern tätig, die auch zum Spektrum unserer Praxis gehören: Störungen der Stimme, der Sprachentwicklung sowie im auditiven Wahrnehmen und Verarbeiten, Störungen der Sprache durch hochgradige Schwerhörigkeit oder Taubheit, bei neurologischen Erkrankungen und Aphasie, Störungen des Sprechens bei neurologischen Erkrankungen - Sprechapraxie, Dysarthrie, Dysarthroponie,  Störungen des Redeflusses, Lähmung der Gesichtsmuskulatur. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der jeweiligen Symptome.

Störungen der Stimme bedingt durch organische, funktionelle und psychogene Störungen

  • eingeschränkte stimmliche Belastbarkeit
  • Heiserkeit
  • Stimmlosigkeit
  • Räusperzwang, Reizhusten
  • Veränderungen der Stimme (Lautstärke, Melodie, Stimmlage, ...)
  • gestörte Atem-Sprechkoordination
  • Näseln

Störungen der Sprachentwicklung

  • Beeinträchtigung der Aussprache (z.B. "Tatze" statt "Katze" oder "Sule" statt "Schule")
  • Einschränkungen im Wortschatz
  • Schwierigkeiten in der Grammatik und im Satzbau (z.B. "Ich in die Schule gehen." statt "Ich gehe in die Schule.")
  • Sprachverständnisprobleme
  • Störungen der Mundmotorik
  • fehlerhaftes Schluckmuster

Störungen im auditiven Wahrnehmen und Verarbeiten

  • Schwierigkeiten, Laute zu unterscheiden
  • Probleme, sich auditive Informationen zu merken

Störungen der Sprache durch hochgradige Schwerhörigkeit oder Taubheit

Störungen der Sprache bei neurologischen Erkrankungen (z.B. durch Schlaganfall, Schädel-Hirntrauma, Tumore, etc.), Aphasie

  • Schwierigkeiten beim Benennen
  • Schwierigkeiten beim Lesen und/oder Schreiben
  • Probleme im Satzbau
  • Schwierigkeiten im Verstehen

Störungen des Sprechens bei neurologischen Erkrankungen - Sprechapraxie, Dysarthrie, Dysarthroponie

  • Störung der Stimmgebung und/oder Sprechmelodie und/oder Aussprache
  • Störung der Atem-Sprechkoordination
  • Schwäche, Verlangsamung, Fehlkoordination der Sprechmotorik

Störungen des Schluckens

Siehe Schluckstörungen

Fütterstörung

Siehe Fütterstörungen

Störungen des Redeflusses - Stottern oder Poltern

  • Laut-, Silben-, Wortwiederholungen
  • Dehnung von Lauten, Silben
  • Blockierungen
  • Vermeiden von bestimmten Lauten, Wörtern
  • mimische, ganzkörperliche Mitbewegungen
  • überhastetes, beschleunigtes Sprechen
  • undeutliche Aussprache

Lähmung der Gesichtsmuskulatur - Fazialisparese