Training von Fertigkeiten

Hierbei geht es darum, Handlungsfertigkeiten wiederzuerlangen oder zu entwickeln. Problematische Fertigkeiten werden konkret in der für den/die KlientIn bedeutungsvollen Aktivität geübt.

Beispielsweise:

  • Tim hatte durch einen Unfall ein Schädel-Hirn-Trauma. Seitdem kann er sich nicht mehr alleine anziehen. Er benötigt Hilfe beim Zurechtlegen der Kleidung, beim Hineinschlüpfen und beim Schließen der Verschlüsse. Zunächst wird auf einem Video festgehalten, wie Tim derzeit alleine zurechtkommt, dann wird anhand des Videos ein Plan erstellt, damit das Anziehen nicht nur in der Therapie, sondern auch zuhause mit der Mutter geübt werden kann. Schritt für Schritt übernimmt Tim wieder einzelne Teilschritte beim Anziehen, bis er wieder ganz alleine zurechtkommt.