Veranstaltungsarchiv

Schnupperkurs Unterstützte Kommunikation

Kosten: 50 €
5 Fortbildungspunkte
Referent(in): Rosy Geller, LogBUK
Schulungsort: LogBUK Aachen

Was ist eigentlich Unterstützte Kommunikation? Sie möchten mehr über die Methoden der UK wissen? Im Kurs entdecken wir die kommunikativen Funktionen und Inhalte, außerdem stellen wir alternative Kommunikationsmöglichkeiten vor. Selbsterfahrungen, theoretischer Input, viele praktische Beispiele und Materialvorschläge werden Ihnen einen ersten Einblick in die vielfältigen Möglichkeiten der UK geben. Bringen Sie Ihre Erfahrungen und Fragen mit, so dass sich die gemeinsame Zeit lebendig gestalten lässt.

Anmeldung erforderlich! Bitte senden Sie das oben stehende Anmeldeformular ausgefüllt per Mail an anmeldung@logbuk.de.

Modelling und Ideenpool - Didaktischer Einsatz von Kommunikationshilfen im Alltag

Kosten: 149 €
8 Fortbildungspunkte
Referent(in): Rosy Geller, LogBUK
Schulungsort: LogBUK Aachen

Sprache gehört zu einem wichtigen Entwicklungsbereich. Nun gibt es eine Reihe von Kindern, die aufgrund komplexer Krankheitsbilder nicht in der Lage sind zu sprechen.  Wie kann die Sprache unterstützt und die Kommunikation gestärkt werden? Wie gestalte ich den Alltag und welche didaktischen Prinzipien lege ich zugrunde? Das Thema Modelling wird intensiv beleuchtet und Ideen für den Alltag vorgestellt, aber auch gemeinsam erarbeitet.

Anmeldung erforderlich! Bitte melden Sie sich schriftlich unter anmeldung@logbuk.de.

UK bei Demenz

Kosten: 149 €
8 Fortbildungspunkte
Schulungsort: LogBUK Rosenheim

Demenzen sind erworbene neurodegenerative Beeinträchtigungen, die häufig zu Sprachverarmung und Orientierungsverlust führen. Daraus resultieren Einschränkungen in der kommunikativen und sozialen Teilhabe. Welche Maßnahmen ermöglichen es, dem Betroffenen und dem Umfeld, Kommunikation und Orientierung im Alltag aufrechtzuerhalten? Dies wird im Workshop beleuchtet und Möglichkeiten in der praktischen Umsetzung erarbeitet.

Anmeldung erforderlich! Bitte senden Sie das oben stehende Anmeldeformular ausgefüllt per Mail an anmeldung@logbuk.de.

Mehr als Snoezelen - therapeutische Ideen für multisensorische Räume

Kosten: 69 €
4 Fortbildungspunkte
Schulungsort: LogBUK Rosenheim

Snoezel- und weiße Räume sind bekannt und dienen häufig der Entspannung. Der Sinnesraum - Multisensory Room - ist ebenfalls ein speziell eingerichteter Raum, der jedoch noch weitere "special effects" bereithält. Alle Elemente können seperat oder gemeinsam gesteuert und diverse Raumszenarien kreiert werden. Der Raum bietet therapeutische Möglichkeiten für alle Altersgruppen und Entwicklungsstufen. Im Workshop wird auf diverse Aspekte eingegangen. Diese werden theoretisch erörtet und auch praktisch im Sinnesraum erfahren.

Anmeldung erforderlich! Bitte senden Sie das oben stehende Anmeldeformular ausgefüllt per Mail an anmeldung@logbuk.de.

Kommunikation mit grafischen Symbolen - Ideenkiste Symbolsammlung

Kosten: 169 €
9 Fortbildungspunkte
Referent(in): Rosy Geller, LogBUK
Schulungsort: LogBUK Aachen

Dieser Kurs besteht aus drei Teilen: Der zweite Kurs findet am 12.02.2019 von 17:30-20:00 Uhr statt. Der dritte Kurs findet am 20.02.2019 von 17:30-20:00 Uhr statt. Die Anmeldung gilt für alle drei Kurse, die Anmeldegebühr von 169 Euro wird einmalig fällig.

Symbole spielen auf dem Weg zur Kommunikationsanbahnung eine große Rolle. Sie werden von "Jedem/Jeder" verstanden und leisten im Hinblick auf Orientierung, Strukturierung und Wortfindung gute Dienste. Sie können zur Sprachanbahnung, aber auch als Sprachersatz eingesetzt werden.

  • Symbole und ihre unzähligen Anwendungsmöglichkeiten
  • Verschiedene Darstellungsformen
  • Vom Objekt zum Piktogramm
  • Symbolkarten, -tafeln
  • Tagebücher & Ich-Bücher
  • Kommunikationspartner
  • Symbole als Visualisierungshilfen

Anmeldung erforderlich! Bitte senden Sie das oben stehende Anmeldeformular ausgefüllt per Mail an anmeldung@logbuk.de.

Schnupperkurs Unterstützte Kommunikation

Kosten: 50 €
5 Fortbildungspunkte
Referent(in): Rosy Geller, LogBUK
Schulungsort: LogBUK Aachen

Was ist eigentlich Unterstützte Kommunikation? Sie möchten mehr über die Methoden der UK wissen? Im Kurs entdecken wir die kommunikativen Funktionen und Inhalte, außerdem stellen wir alternative Kommunikationsmöglichkeiten vor. Selbsterfahrungen, theoretischer Input, viele praktische Beispiele und Materialvorschläge werden Ihnen einen ersten Einblick in die vielfältigen Möglichkeiten der UK geben. Bringen Sie Ihre Erfahrungen und Fragen mit, so dass sich die gemeinsame Zeit lebendig gestalten lässt.

Anmeldung erforderlich! Bitte senden Sie das oben stehende Anmeldeformular ausgefüllt per Mail an anmeldung@logbuk.de.

Deutsch als Zweitsprache - UK hilft bei der Verständigung

 

Kosten: 149 €
8 Fortbildungspunkte
Schulungsort: LogBUK Aachen

Dieser Kurs besteht aus zwei Teilen: Der zweite Kurs findet am 23.01.2019 von 17:30-20:30 Uhr statt. Die Anmeldung gilt für beide Kurse, die Anmeldegebühr von 149 Euro wird einmalig fällig.

Der Spracherwerb ist ein freudiger Prozess aller Beteiligten und entwickelt sich durch vielfältigen Input der Bezugspersonen. Schwierig wird es, wenn beide Gesprächspartner eine andere Sprache sprechen oder ein Gesprächspartner in seiner Verbalsprache eingeschränkt ist. Hier erleichtern die Möglichkeiten der UK den sprachlichen Austausch.

  • Menschenbild und Grundhaltung
  • Sprachentwicklung erfordert soziale Beziehung
  • Wie können wir uns verständigen?
  • Visualisierungsmöglichkeiten
  • Symboltafeln & Symbolordner, Tagebücher & Ich-Bücher
  • Kern- und Randvokabular
  • Themenkiste
  • Elektronische Kommunikationshilfen
  • Hilfestellung/Modelling

Anmeldung erforderlich! Bitte senden Sie das oben stehende Anmeldeformular ausgefüllt per Mail an anmeldung@logbuk.de.

UK-Schnupperkurs

Kosten: 50 €
5 Fortbildungspunkte
Referent(in): Rosy Geller, LogBUK
Schulungsort: LogBUK Aachen

Was ist UK? Gerne möchten wir mit Ihnen die kommunikativen Funktionen und Inhalte entdecken und Ihnen alternative Kommunikationsmöglichkeiten vorstellen. Selbsterfahrungen, theoretischer Input, viele praktische Beispiele und Materialvorschläge werden Ihnen einen ersten Einblick in die vielfältigen Möglichkeiten der „Unterstützten Kommunikation“ geben. Bringen Sie Ihre Erfahrungen und Fragen mit, so dass sich die gemeinsame Zeit lebendig gestaltet.

Anmeldung erforderlich! Bitte melden Sie sich an: per Mail unter aachen@logbuk.de oder per Telefon unter 0241-60 85 97 81.

Ideenkiste Symbolsammlungen

Kosten: 79 €
4 Fortbildungspunkte
Referent(in): LogBUK mit Unterstützung von REHAVISTA München
Schulungsort: LogBUK Rosenheim, Salinstr. 11a, 83022 Rosenheim

Symbolsammlungen (Boardmaker, METACOM) sind allgegenwärtige Begleiter und nützliche Helfer im Alltag. Es gibt viele Einsatz- und auch Gestaltungsmöglichkeiten. Im Workshop werden wir die drei Symbolsysteme vorstellen und Ideen vermitteln (z.B. Kommunikationskarten, Ablaufpläne, Alternativenübersichten, Ich-Bücher, Erzählbücher, Interaktionsspiele, Texte bebildern, …). Wir werden Vorlagen zur Verfügung stellen und gemeinsam Material erstellen und dieses dann miteinander teilen.

Anmeldung erforderlich! Bitte melden Sie sich an: per Mail unter info@logbuk.de oder per Telefon unter 08031 350910.

Unterstützte Kommunikation bei Aphasie

Kosten: 89 €
5 Fortbildungspunkte
Referent(in): LogBUK
Schulungsort: LogBUK Bremen, Konsul-Smidt-Str. 8c, 28217 Bremen

Die Gründe für eine eingeschränkte Kommunikationsfähigkeit sind vielfältig. Schlaganfall, ein Schädel-Hirn-Trauma durch einen Unfall oder ein Hirntumor können eine Sprach- oder Sprechstörung auslösen. Vom ersten Tag an müssen die Betroffenen und Angehörige sich mit einer veränderten Kommunikationssituation auseinandersetzen. Oberstes Ziel sollte sein, die Kommunikation aufrecht zu erhalten und zu unterstützen. Denn: Ohne effektive Kommunikationsmöglichkeit erlebt man sich weniger wirksam. Durch die eingeschränkte Ausdrucksfähigkeit gelingt es nicht bzw. eingeschränkt, kommunikative Situationen zu initiieren, nach eigenen Wünschen zu gestalten und Inhalte wie gewollt zu vermitteln. Man ist darauf angewiesen, dass das Gegenüber Signale erkennt und diese richtig interpretiert. Um Isolation und andere Folgen zu verhindern, muss nach Alternativen gesucht werden, die eine Kommunikation befähigen. Ziel ist die Schaffung eines möglichst umfassenden multimodalen Kommunikationssystems, um dem Betroffenen Teilhabe am täglichen Leben und Einfluss auf die Umwelt zu bieten. Im Workshop werden Möglichkeiten der kombinierten Diagnostik unter Berücksichtigung der ICF, daraus abgeleitete Ziele und der Einsatz von multimodalen Kommunikationsformen in der Therapie dargestellt. Exemplarisch wird der Einsatz von Kommunikationstafeln/ -büchern, Talking mats und elektronischen Hilfsmitteln gezeigt.

Anmeldung erforderlich! Bitte melden Sie sich an: per Mail unter info@logbuk.de oder per Telefon unter 08031 350910.